archiv

aktuell | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 |

2015

01. April 2015 | Konfetti

tank

Puste mir die Lichter aus!

Wow. Wir haben es tatsächlich geschafft und zehn Jahre durchgehalten. Und dabei sind nur ein Schlagzeuger und ein Gitarrist drauf gegangen. Danke Stefan und Thomas. Seit 2007 sind wir dann auch schon in unserer endgültigen Besetzung unterwegs in Kneipen, Proberäumen und Klubs. Dazu nun eine kleine Zusammenfassung in Zahlen, eine sogenannte Statistik der letzten 10 Jahre bis heute (ohne Jubiläumskonzert):

180 Konzerte

7 Proberäume

3.229 Pfeffi

3 veröffentlichte Schallplatten

159 Mexikaner

3 veröffentlichte CDs

77x auf der A14 Richtung Tresen

62.147 gefahrene Kilometer

40 Jahre gealtert (gefühlt 142)

Wir sagen zwölfzigfach Danke an alle Freunde, Bands, Veranstalter, Booker, Plattennerds, Besucher, Hörer, Labelchefs, Getränkelieferanten, Köche, Bettensteller, Studios, Mischer, Master und sonstige Weggefährten. Danke. Danke! Es war schön.

Am Feiern:
MxPxD

23. Januar 2015 | Das war alles schon mal da

tank

#NoLegida #NoPegida #Niewida!

Als wir den Song "Das war alles schon mal da" im März letzten Jahres geschrieben haben, hätten wir nicht geglaubt, dass im Januar 2015 so viele Menschen wegen "Überfremdung und dem Quatsch" auf die Straßen gehen. Jetzt haben wir auch in Leipzig endlich wieder Nazi-Demos. Es war ja tatsächlich eine Zeit lang ruhig.

Hier vorab der Text zum Lied, welches wir im November 2014 aufgenommen haben und irgendwann veröffentlichen. Jetzt reinhören. Bleibt standhaft!

#nolegida

#nopegida

#niewida

Das war alles schon mal da

Ein Schreckgespenst geht um, die Leute schieben Panik.
Sie rennen auf die Straße, Petitionen reichen da nicht.
Sie müssen etwas tun - Bürgerbegehren,
Denn sie haben sich etwas aufgebaut und das wollen sie nicht verlieren.

Lauft stumpf Parolen hinterher,
getrieben von geschürter Angst,
glaubt ihr was man euch suggeriert,
von Überfremdung und dem Quatsch.

Und weil das immer schon so war und mich wohl noch überlebt,
gibt´s die gleichen Debatten und Parolen, wenn der Bürger sich erhebt.
Das war alles schon mal da, vor 20/30 Jahren, so in den 90ern.

Demokratie - Beteiligung ist Bürgerpflicht.
Die oben machen was sie wollen, und so geht das wirklich nicht.
Wir sind das Volk und damit es alle wissen:
wir sind Bürger und keine Faschisten

Bin nicht überrascht oder schockiert,
wie die sich hier aufführen, was passiert.
Ich wunder mich nur etwas,
wie sich dieses Land hier präsentiert.

Und weil das immer schon so war und mich wohl auch noch überlebt,
gibt´s die gleichen Debatten und Parolen, wenn der Bürger sich erhebt.
Das war alles schon mal da, vor 20/30 Jahren, so in den 90ern.

angeekelt:
MxPxD

2014hoch

30. Dezember | Eine neue Dekade/nt

tank

Immer noch schlecht! Nur das Shirt hat mehr Löcher.

Jetzt ist es tatsächlich bald soweit. MöPED wird 10 Jahre. Wann der Spuk genau los ging, weiß keiner mehr so recht. Sicher gibt es uns schon ein Jahrzehnt. Ganz klar ist aber: Am 1.4.2005 haben wir unser erstes Konzert gespielt. Seitdem ging es bergab. Und das ist Grund genug, das wir genau 10 Jahre später unser Jubiläum feiern können. Bis dahin ist noch viel zu tun. Und auch darüber hinaus werden wir euch das ganze schöne Jahr 2015 mit lustigen Anekdoten aus 10 Jahren MöPED sowie schlechten Bildern aus Zeiten analoger Photographie geiseln.

Wir waren ja lang genug untätig und haben uns ausreichend mit den wichtigen Dingen des Lebens beschäftigt: uns selbst.

Alles gute zum Nichtgeburtstag wünscht:
MxPxD

29. März 2014 | Selbstmord wegen Schuh.

tank

Schuhicide

Irgendjemand meinte letztens: "Diese MöPED sind so faul, die glauben wohl wirklich, die können sich auf ihrem Ruhm ausruhen und warten, dass der ganz große Durchbruch von ganz allein kommt". Stimmt.

Wer uns aber besser könnt, weiß es aber auch nicht besser. Wir selber aber wissen: Wir machen einfach nix. Aber nur offensichtlich. Denn im Verborgenen "arbeiten" wir schon extrem fleissig an neuen Liedern. Das ist so anstrengend und zeitaufwendig, dass wir einfach nix anderes machen können.

Weil wir aber am 1.4.14 unser 9-jähriges Bühnenjubiläum feiern, haben wir uns etwas besonderes überlegt. Aus den Aufnahmesessions für die EP "... in deren Knast" ist noch ein Lied übrig, welches wir euch nicht vorenthalten wollen.

SCHUHICIDE gibt es pünktlich zum Jubiläum als kostenlosen Download. Unsere Geburtstagsgeschenk an oich.

No März today:
MxPxD

2013hoch

28. Dezember | Das verflixte 10. Jahr

tank

Niedliches Katzenbild April 2005

Puh, danke und auf Wiedersehen 2013. Du warst ein gutes Jahr. Aber wir hatten auch schon bessere. Du weißt ja: Früher war alles einfacher. Was waren wir damals unterwegs, als es noch kein Internet gab. Und jetzt?

Mittlerweile ist dermaßen viel Zeit vergangen, dass wir 2014 in das 10. Jahr unseres Bestehens schlittern. Erinnert euch: 2005 begann der ganze Spuk. Das heißt, die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2015 starten schon jetzt!

Wir haben ein paar Überraschungen geplant, die wahrscheinlich selbst uns vom Hocker hauen, auch wenn das nur am Alter liegen mag. Niedliche Katzenbildchen gibt es ab sofort monatlich.

XMASSUX:
MxPxD

3. Dezember | Dein Knast ist mein Knast

tank

"in deren Knast"

Manchmal vergeht ein Jahr schneller als zwei und die Datenautobahnen verursachen ja auch nur Stau! Will und muss heißen: Alle haben zu tun und tun dann auch noch zu. Aber jetzt kommt sie doch noch.

Klein und zart in zwei duften Farben, vier knorken Hits und einem ganz liebevollen MP3-Code: Die neue EP/7"/Platte des Jahres 2013. Ab näxter Woche über uns und Wanda Records verfügbar.

Da wir das nun mit Hilfe vieler Menschen endlich geschafft haben, müssen wir das natürlich feiern. Kommt vorbei und freut euch mit uns wie sonst nicht. Im Dezember geht einiges. Und zu Weihnachten erst recht, aber das ist geheim! Wir sehen uns!

AntiWirPro:
MxPxD

16. Oktober | Alte Männer rosten nicht

tank

Wahnsinnstypen!

Mensch, da denkste so, nach drei Tagen musste dir nicht wieder unbedingt The Lurkers anschauen und dann gehste mal kurz kieken und dann so: ey krass. Kannste nicht von lassen. Fesselnd, großartig, Punk! Wir hatten drei super Tage mit den alten Männern von den Lurkers und bedanken uns bei allen dafür Verantwortlichen aus Potsdam, Leipzig und Dresden.

Für näxten Monat steht dann schon ein weiteres Highlight an: Uns gebührt die zweifelhafte Ehre im Eiskeller The Bones, US Bombs und Auld Corn Brigade zu unterstützen! Freut euch drauf, wir werden unser bestes geben (dumme Sprüche usw.) Danke Ecke!

Go ahead Punk make my:
MxPxD

7. September | Restauriert

tank

Winterzeit ist Mützenzeit.

Wir haben letzten Donnerstag in einem Restaurant in Berlin ("White Trash Fast Food") gespielt. Das war ungewöhnlich, aber gut. 2x30 Minuten ist mensch aber auch nicht gewohnt. Aber wir können das! Im Oktober folgt dann ein kleiner 3-tägiger Ausritt gemeinsam mit den The Lurkers nach Potsdam, Leipzig und Dresden. Dufte!

Bis dahin haben wir dann hoffentlich auch mal einen neuen Proberaum. Das sind wirklich unzumutbare Zustände. Aber egal. Proben ist eh doof. Schaut euch Auf Bewährung an, die proben auch nicht und sind trotzdem gut!

Genug des Lobes, wir müssen langsam mal das Presswerk scheu machen. Die EP kommt dieses Jahr auf jeden Fall! Und auch ein paar weitere Leckereien für die Bühne sind geplant.

Bleibt im Schatten – der Sommer ist bald geschafft,
MxPxD

1. August | A B(is) Z

tank

24.8. Tank Naumburg

Und schon ist der Sommer fast wieder vorbei. Und wir haben nix von uns hören lassen. Und dabei auch nicht mal erwähnt, dass da in Zwickau ja ganz schön was los war. Wir verabschieden uns von unseren langjährigen Weggefährten Troublekid. Zumindest als Band, die einschlägig vorgeglühten Dirndlträger werden wir ja noch regelmäßig antreffen.

Und noch was haben wir vergessen: Unsere Mini-Tour mit Auf Bewährung musste leider krankheitsbedingt nach einem Auftritt abgesagt werden. Aber die Jungens von Auf Bewährung haben das auch ohne uns ganz gut gemacht. So heißt es zumindest in Szenekreisen. Eins soll hier verraten werden: Das wird auf jeden Fall aufgrund lokaler Neuorientierung demnäxt nachgeholt.

Und für alle, die es wissen wollen: 7" ist in Arbeit, ihr kennt das/uns ja. Im Oktober stehen hier und da ein paar Gastauftritte auf dem Plan. Vielleicht schaffen wir das bis dahin.

Zuerst wird mal der Proberaum leer gemacht. Ob wir dann vor dem näxten Auftritt am 24.8. in Naumburg noch mal proben können, ist noch nicht ganz klar. Wäre aber auch nicht Punk!

Beim Eincremen die Kniescheiben nicht vergessen!
MxPxD

7. Mai | Label/Kuhteich/Pfeffer

album 2012

Merchcrew No. 1

Ey. Ihr verrückten Horsts und Stellas. Leipzig-Label rulez. Danke für den schönen Abend. Wir kommen wieder! Und Troublek!d, ihr erst.. Rettet mich!

Ein "Danke, Alter" geht auch raus an Borna-Lutz und seine Kuhteich-Crew. Das war ein feines Fest. Wir haben es irgendwie geschafft, 16:30 auf der Bühne zu stehen. Dann auch noch viele coole Bands gesehen und den Rekord im Merchstandstehelassen gebrochen. Tut uns für die anderen leid.

Am Mittwoch starten wir für vier Tage eine kleine Rundreise mit Auf Bewährung. Frankfurt/Oder, Regensburg, Dresden und Prag sind fällig.

Das schaffen nur:
MxPxD

9. April | Die Band erwacht

album 2012

Dr. Ottsen müht/mischt sich ab.

8 Jahre. Acht (!) Jahre. So lange ist MöPED jetzt schon alt/lang/da/weg. Danke für dabei und so. Für dieses Jahr steht folgendes an, hier mal als kurze Zusammenfassung: Konzerte, neue Veröffentlichung, Ruhm, Drogenmissbrauch, Absturz, Streit, Trennung. Wir arbeiten jetzt schon fleißig an der Reunion-Tour zum 10-jährigen. Und wenn Zeit ist, gibt es an dieser Stelle auch regelmäßige Berichte zur Tour. Nicht unbedingt ein Tagebuch, aber vielleicht ein Notizheftchen und schlechte Bilder.

Bock? Nein/Ja:
MxPxD

1. Januar 2013 | Auaa

Am Meer zu Silvester ist auch schön.

Ach und ganz wichtig: das wird das Jahr von
MxPxD

2012hoch

4. Dezember | Linksabbieger haben keine Lobby

album 2012

Party on!

Das wäre ja auch zu schön gewesen! Dennoch spielen wir am 8.12. mit Blinker Links im Fischladen zu Leipzig! Also alle hin da und aufwärmen. Das war es dann vorraussichtlich auch für dieses Jahr.

2013 gibt es eventuell neue Musik und neue Vorsätze.

Wir freuen uns auf den Winterschlaf
MxPxD

23. Oktober | Ausgang.

album 2012

Monster tragen MöPED

Gefühle zu beschreiben fallen ja bekanntlicherweise schwer. Deswegen und vor allem weil wir eine einfache Bänd sind (vor allem vom Gemüt her), lassen wir das einfach! Sonst würde dieser Text hier wohl zu wirr, um verstanden zu werden. In den letzten Wochen ist viel passiert: eine kurze Tour, von der noch zu berichten sein wird, der PC war/ist kaputt, viele Menschen waren im Urlaub und manche gehen auch wieder dahin zurück. Die Zeit ist vergangen und so lohnt jetzt schon der Blick in die Vergangenheit, auch wenn das eigentlich so geplant war. Gerade zu unserem "Ruhrpottintermettzoo" ließen sich noch viele wahre Worte verbreiten.

Aber wir schauen nach vorn. Dort liegt ein Wochenende mit Auf Bewährung in Halle und Würzburg. Das wird schön! Und weil wir das wissen, können wir euch nur raten, auch zu kommen. Denn dann habt ihr auch was schönes erlebt.

Alles weitere dann später, wenn die Zeit reif und so!

Beim Pizzalieferservice gibt es keine Tiefkühlpizza
MxPxD

26. September | Wieder widerlich

album 2012

Big Bühne = more MöPED

album 2012

Letzte Killerdisko aufgetaucht!

So. Das Highlight des Jahres ist geschafft. Danke an das SO36/Berlin für die nette Sause mit den Swingin' Utters und den 20Belows. Und da war der Peter auch schon wieder dabei! Erst die Woche vorher mit den Headlines getroffen und nun schon wieder. Jaja, die Skandinavier. Obwohl, Dänemark gehört ja nicht dazu. Beziehungsweise genauso wie Bayern zu Deutschland. Hat mal irgendein großer Dichter gesagt. Bestimmt.

Also zurück zur Vergangenheit: Im geliebten Bläck Läbel war es auch wieder enorm schön und trinken kann man da ja sowieso, stimmts Paul?! Die Auftritte in Torgau und Erfurt haben auch wieder Bock gemacht. Vor allem Thüringen zeigt immer öfter, wo der Punk abgeht!

Am Freitag starten wir in unsere "Halb-zerstückelte-Mini-Tour". Los geht es in Dresden mit Kotzreiz und den Vageenas, dann zurück nach Hause und am Dienstag der selbe Mist in Köln. Darauf zerlegen wir meist allein Osnabrück Lennestadt, Herdorf und Essen. Sollte gut gehen, denken wir und danken dem Ben fürs kümmern.

Für die Dresdner haben wir auch was ganz tolles dabei: Ein letztes Exemplar unseres Bestands der KIllerdisko EP ist aufgetaucht und wird mitgebracht. Das ist doch mal was!

Kommt vorbei und erweitert euren Humorhorizont!

Immer ein Lachen auf der Schulter:
MxPxD

28. August | Die näxten Kilometer warten

album 2012

So oder so ähnlich: Die Setlist für später!

So. Es geht weiter mit unserer "Konzerte für eine bessere Welt"-Tour! Am Freitag gehts ab nach Torgau und dann gleich weiter ins schöne Erfurt. DIe erste Probe hat auch stattgefunden und es scheint noch irgendwie alles zu funktionieren. Was wieder einmal beweist: Üben braucht kein Mensch!

Für September und Oktober stehen auch noch einige nette Highlights an und wir sind auch noch aufde Suche nach weiteren Orten, in denen wir keine Zeit für Sightseeing haben:

Vom 30.9. bis 6.10. kann man uns eigentlich für jede Richtung anfragen.

Für den 26.10. suchen wir zusammen mit Auf Bewährung etwas in Mittel/Ost/Süd-BRD auf dem Weg nach Würzburg.

Meldet euch doch bitte bei uns oder bei Ben Bazooka (bazooka-booking[at]gmx.de und www.facebook.de/bazooka.booking)

Danke für die Aufmerksamkeit, tragt immer ein Unterhemd und geht niemals ohne Hut aus dem Haus.

Ihr kompetenter Partner in Sachen Lebenserfahrung:
MxPxD

17. Juli | Herbstpause

album 2012

Die neue Sommerkollektion: Bier und Regenmantel

album 2012

Immer noch nicht ausverkauft: Die neue LP!

Ja genau, so fühlt sich das zumindest an. Und auch in Bernau folgte uns der Regen wie üblich bei Freiluftveranstaltungen. Aber werte Veranstalter, das soll kein Grund sein uns dennoch für eure Festivals zu buchen. Irgendwann muss der Bann ja gebrochen werden. Am schönen Steintor in Bernau haben es jedenfalls ein paar Besucher geschafft, unserem längsten Konzert in diesem Jahr zu lauschen. Unter anderem der Herr Prof. Dr. Un. Fall Bazooka, welcher diesmal mit dem Gesicht zuerst gelandet is. tAuch für uns ein würdiger Abschluss der ersten Jahreshälfte.

Ab sofort gilt: Sommerpause bis Ende August. Wir sind immer mal weg, erholen uns von uns und euch, nehmen die Gitarre mit an den Strand und singen nicht! Diesmal haben wir uns als Hausaufgabe über die Sommerferien was ganz besonderes für die Bandmitglieder ausgedacht: Fotografiert euren schönsten Urlaubsort und beschreibt, wie dieser sich in 37 Jahren in Folge der Klimaerwärmung verändern wird! Bonuspunkte gibt es für das Unterbringen der Worte "Kartoffelsalat", "Revolutionäre 1. Mai Demonstration" und Hämoglobinsucht".

Vor den Ferien gilt es aber auch noch eine Kleingikeit zu organisieren: Wir touren vom 28.9. bis 6.10., beziehungsweise versuchen wir das. Wenn jemand Interesse hat, weiß es ja, wo mensch uns findet. Ziel: Platten verteilen. Die sind bisher bei den verregneten Konzerten noch nicht so gut gelaufen. Wer braucht schon Wurfscheiben, wenn keine Sonne zum reflektieren da ist. Dabei würde sich rot in der Luft so gut machen.

Schlaft gut und vergesst eure Pillen nicht:
MxPxD

10. Juli | Open Airain

album 2012

Cottbus 2010 - 2012

Wow. Was ein Teil in Cottbus. Viele Danke nach dorten. Nur Wetter doof.

Jetzt am Freitag Bernau – Nazis auf die Schnauze hau! Antifa Solikonzert aufm Platz am Steintor. Auch draussen. Hoffentlich mal mit ohne Regen.

Album gibts jetzt übrigens bei Wanda Records und die ersten Reviews trödeln ein. Könnt ihr auch bei Fakebook nachlesen.

Bis gleich
MxPxD

15. Mai | Erinnerung geht, Album kommt!

album 2012

Verflixtes 8. Jahr!

album 2012

2. Auflage Kassetten!

Na aber nun endlich: Der ofizielle Termin zur Veröffentlichung unseres selbstbetitelten Albums auf Schallplatte ist der 02.06.12. Und den feiern wir ausgiebig im ZKU (Spinnereigelände, Plagwitz/Leipzig). Wir kehren zurück an den Ort der Aufnahmen um mit den Dudes von Johnny Wolga, Bier und euch diesen besonderen Moment in unserer extrem erfolgreichen und faszinierenden Bandgeschichte zu teilen. Hier gibt es den Flyer dazu. Außerdem gibt es die zweite Auflage Kassetten in Polizeigrünürgendwas. Wer uns kennt, weiß, nix, aber nach diesem abend werdet ihr alle das neue Album in den Händen halten!

Das vorletzte Wochenende haben wir mal ganz dem goldenen Westen gewidmet. Kassel und Essen haben uns wohlig warm empfangen und die uns bekannten Erotic Devices und die uns bekannt gemachten Headlines sorgten für spannende Unterhaltung vor, während und nach den Shows! Wir verbleiben mit einem "Das müssen wir dringend wiederholen" und planen schon mal unsere Tour zum zehnjährigen Bandjubiläum!

Wer das Internet nicht mag sollte sich also dringend zu einem unserer Auftritte begeben oder mit uns im Black Label Freisitz diverse Kaltgetränke zu sich nehmen. Der näxte Monat verspricht ja dafür geschaffen zu sein! Wer doch darf sich bei Gesichtsbuch langweilen!

Wir hören heut mal in unser Album rein, vielleicht ist es ja gar nicht so gut?
MxPxD

27. April | Kopfloch, die Zweite

album 2012

Vertragsabschluss im Halbdunkel mit Mr. Kopfloch (das Original!)

album 2012

Die Fälschung hat hier das Plagiat versucht.

Der Reihe nach, aber rückwärts: Neukirch hat mehr zu bieten als hintersächsische Dorfidylle. So beispielsweise ein Jugendhaus mit Publikum, welches sich in Teilen betrunken den Hinterkopf beim Pogo auf der Bühnenkante aufschlägt und somit den afrikanischen Brüdern die Zeit auf der Bühne verkürzt. Dafür gibt es den Ben-Hinterkopf-Gedächtnis-Preis, dotiert mit zwei Stunden kostenlosem Krankenhausaufenthalt, inklusive Anreise! Gesundheitswesen sei Dank!
Eine Woche vorher ähnliche Geschehnisse, jedoch in völlig differierender Konstellation. In Potsdam mussten wir nach dem Konzert ziemlich zügig den Konzertraum zwecks Ordnungsmaßnahmen verlassen. Bis auf gestresste ansässige Personen brachte dies uns vor allem die Möglichkeit, den Abend mit DivaKollektiv bei grünem Likör ausklingen zu lassen. Passend dazu noch ein Nachtrag zu Neukirch: das neue grüne Gefährt wurde eingeweiht. Grandios!
Zwar ist es nun schon wieder drei Wochen her, aber die Tour mit den Erotic Devices über Ostern (sc)hallt immer noch nach. Wir hatten vier exklusive Tage, Konzerte, Nächte und Frühstücke in den für diesen Zweck wahrscheinlich schönsten Gegenden Deutschlands. Zweimal dabei: Die Nazi Dogs aus Aachen. Auch das war aussprechend angenehm. Mehr für uns als für die im Auto übernachtenden (teilweise bei Schnee) Angehörigen. Im Zuge dieser Unternehmung wurde auch gleich ein mündlicher Vertrag mit unserem nun neuen Bookingassistenten Ben Bazooka geschlossen. Von nun an wird dieser Mensch uns bei der Planung hochprozentiger Ausflüge unterstützen. Kontaktaufnahme erwünscht!
Wir begeben uns schon in einer Woche wieder auf die Straße, um jeweils zum ersten Mal Kassel und Essen zu besuchen. Weitere Planungen für das restliche Jahr sind angestrebt und sollten mit der Veröffentlichung unseres ersten 12"-Langspielers Anfang Juni auch schon einen Höhepunkt erreichen.

So viel zum Thema, ein Countdown zum neuen Album, Bilder der letzten Speisen, Beweise für Drogensucht Minderjähriger sowie weitere nutzlose Informationen gibt es auch regeläßig auf Fakebook.

Gute Nacht!
MxPxD

3. April | Ostererotik pur!

album 2012

Das neue Album "MöPED" jetzt schon als Tape!

Der Richard war fleißig und hat emsig gebastelt. Entstanden sind 20 handgeschöpfte Originalkassetten unseres neuen, umwerfenden Albums "MöPED". Und damit ihr diese Dinger nicht in 100 Jahren bei diversen Onlineauktionshäusern für mächtig Kohle erstehen müsst, packen wir zu Ostern die Min-Max-Auflage für unsere Konzerten in unseren Koffer für Verkaufsartikel!

Los geht es schon am Donnerstag im Leipziger Kulturcafe Manfred. Dann Dresden, Berlin und Braunschweig. Diesmal mit dabei: die Erotic Devices aus Berlin (bzw. CH, USA, DDR, usw.). Verfolgt uns live oder sporadisch auf Fressenbuch.

Die Vinylversion des Albums kommt auch noch, versprochen.

Wir bereiten uns mal noch schnell etwas vor, oder so..
MxPxD

28. Februar 2012 | Zurück in rot

album 2012

Das neue Album "MöPED"

rockstroh

Paulines Rockstroh Snare

Guten Tag.

Kurz zur Info, ist nichts großartiges, aber: Unsere neue Platte erscheint nun bald endlich wirklich als Vinyl auf Wanda Records. Jetzt ist es raus. Wir sagen euch auch noch wann genau! Hier die Infos zum neuen Album.

Damit wir die Ungeduld vernünftig in sinnvolle Energie umwandeln können, gibt es einen Haufen Konzerte. Unter tour findet ihr eine grobe Übersicht.

Das reicht aber auch. Wer mehr wissen will, trägt sich für den Newsletter ein, schaut unter www.facebook.com/moeped (da kann man auch schon was ganz Neues vom Album hören) oder wartet einfach, bis es zu spät ist.

Auch neu: Wir haben jetzt Rockstroh Drums als Partner ins Boot geholt! Danke hiermit an Julia, Bruno und Falk!

Wir müssen "proben":
MxPxD

2011hoch

20. Dezember | Jahresrückblicke sucks 2011

aggropunk

"Weihnachts- & Silvestermotiv"

aggropunk

Proben für den Aufstand

Wie alle großen Kulturinstitutionen von RTL über Sat und sogar bis Sport 1 folgen nun auch wir dem Ruf, den die Weihnachtszeit aussendet und schauen, was war da eigentlich los. Aber nicht mit Hilfe sensationsgeeichter Populärzusammenschnitte diverser tragischer Momente von B-Promis und trauriger Berichterstattungen hungernder Menschen aus der Ersten Welt. Wobei das hier schon manchmal traurig ist. So eine supertolle Bänd und so wenig (bis kein) Platinstatus.

Am 9.12. haben wir in Göttingen unser letztes Konzert für 2011 bestritten. Gemeinsam mit Kotzreiz hatten wir wieder einmal enorm Spaß und hoffen, auch 2012 öfter in den goldenen Westen zu kommen. Greifswald wurde kurzfristig abgesagt, aber wir haben schon einen Ersatztermin im März gefunden. Ebenda werden die wieder erstarkten Baretta Love mit neuen Songs im Klex auftauchen.

Zur Feier des Jahres gibt es nun auch von uns endlich den ersten neuen Song "Bis morgen ist es gut" von der näxten Scheibe: hier klicken und online beim Anbieter eures Vertrauens anhören. Die Aufnahmen dazu werden wir irgendwann im Frühjahr veröffentlichen und dann auch bei euch vorstellig werden.

Wir haben auch letztens entdeckt, dass es im Internet lustige Seiten gibt, bei denen man gefällt mir oder ähnliches anklicken kann. Da sind wir nun auch. Folgt uns.

Außerdem auch nicht so schlecht: unser Newsletter. Einfach anmelden und auf Spam warten.

Wir verabschieden uns und wollen nun auch mal wieder ausschlafen.
Schwelgend, schwindelnd & schweigend:
MxPxD

18. November | Festivalsommer 2011/2012

aggropunk

Sommergefühle im Dezember

Liebe Internetnutzer, näxten Dienstag eröffnet der Weihnachtsmarkt. Grund genug sich langsam auf die Festivalsaison des näxten Jahres vorzubereiten. Für alle Fans des Endless Summer gibt es jetzt die Möglichkeit, online, in Farbe und bei Facebook für Bänds abzustimmen, die da 2012 auftreten sollen. Natürlich machen wir bei solchem 2.0 SchnickSchnack gern mit. Hier könnt ihr euch also die Finger wund beziehungsweise "gefällt mir" klicken. Da ihr alle bei Fressenbuch seid und neben Drogenkonsum nichts besseres vor habt, hoffen wir auf rege Beteiligung.

In der Sektion "Schlechte Bands auf schlechten Bühnen" ist ein weiteres Highlight zu vermelden. Passend zu unserem Beitrag auf dem Aggropunk-Sampler werden wir die Aggropunk-Tour im AJZ Chemnitz besuchen. Als erste Band legen wir dann dort gegen 20 Uhr los und können darauf die restlichen Auftritte von Kotzreiz, Fahnenflucht und Molotov Soda begutachten. Deutschpunk Deluxe. Infos, Tickets und bunte Bilder gibt es auf der Website von Aggropunk.

Soweit die aktuellen Neuigkeiten von uns. Bleibt nur noch auf zwei Highlights der kommenden Tage hinzuweisen: am 20.11. feiern die Dudes von Troublekid zusammen mit Fightball aus Berlin ihr RecordRelease im Black Label. Eben dort spielen am 24.11. die Radio Dead Ones, mit denen wir dann am 26.11. in Dessau zu Gast sind.

Lichter aus,
MxPxD

25. Oktober | Samplerbeiträge

aggropunk

Aggropunk Volume 2

Da ihr alle wie gespannt auf unser neues Album wartet und in dieser Hinsicht Warten lohnt, aber es wohl noch etwas Zeit braucht, wollen wir euch hier doch endlich die neuesten Samplerbeiträge vorstellen, die diesjährig mit unserer Beteiligung erschienen sind.

Zu aller erst erwähnenswert und zu letzt raus gekommen ist der Sampler Aggropunk Volume 2. Wir sind beim Bonusdownload mit Killerdisko bei! Sonst finden sich da Kotzreiz, Knochenfabrik und haste nicht gehört!

Weiterhin sind wir auf dem netten Leipziger Allerlei 3 (erschienen im September) und dem Presswerk A-C Sampler vom Frühjahr dabei!

Bis auf den Aggropunk-Sampler wird es wohl schwer sein, an die Teile ran zu kommen! Kleine Auflagen und geheime Distributionskanäle sollen die Kommerzialisierung unsere Musik entgegenwirken. Leider klappt das nicht immer. Wer dringendes Interesse heuchelt, kann sich gern bei uns melden.

Für uns ist ja momentan Entspannung und Stress angesagt. Körperlich und geistig. Die Reihenfolge wechselt ständig. Der lange Atem der Albumproduktion stört, aber wir bleiben dran!

Holt die Handschuhe raus,
MxPxD

4. Oktober | Alles muss perlmutt sein

killerdisko

Scheint gut zu sein.

killerdisko

Loch im Booker – gute Besserung!

Die Wochenenden werden saisonalbedingt wieder länger und auch wir haben unsere Setlist etwas aufgefrischt und den aktuellen Bedingungen angepasst. Es ist ganz nett, wenn mal nur zwei Bands an einem abend spielen. Da ist mehr Zeit und sowieso wird es nicht ganz so spät, wenn man möchte. Dies ist uns nur selten gelungen. Berlin, Wittenberg und auch Rathenow konnten gefallen. Und scheinbar haben sie diesen auch an uns gefunden. Drei Bienchen gibt es für den Irish Harp Pub in der Lutherstadt: Gemütlich, nette Leute, Dr. Pepper, sehr erotische Bands, ein richtiger echter Schlafplatz und das ein oder andere Terrorgetränk. Danke!

Für den Donnerstag, den kommenden, den Tag, an dem wir im Flowerpower spielen, haben wir sogar noch mehr Lieder vorbereitet. Diese müssen nun nur noch eingeprobt werden. Dazu muss ein Abend reichen! Immerhin werden die Lieder auch nur an einem Abend gespiel. Los geht es am 6.10. um 22 Uhr. Mittlerweile ist es dann auch schon dunkel. Der Alkorhythmus sollte dann auch wieder mit vielen bekannten und unbekannten Variablen gefüllt sein. Dazu aber später mehr.

Fahrt nie mit offener Tür,
MxPxP

27. September | BE/BB/ST/SN/BY/MV/LP

killerdisko

6.10.11 Flower Power

Genau! Das sind die Bundesländer, in die es uns dieses Jahr definitiv noch verschlagen wird, nzw. man uns definitiv verschlagen wird. Je nach Lage, versteht sich! Die Reihenfolge ist zufällig, LP ist nicht das neue Bundesland Leipzig-Preussen.

Am Wochenende geht es endlich wieder nach Berlin, die folgenden Tage dann Wittenberg und Rathenow. Alle Termine hier!

Unsere neue Platte, der erste richtige echte Langspieler, prozessiert weiter vor euch hin. Der ursprüngliche Termin wurde mal auf den 29.9. festgesetzt. Aber ihr kennt das ja: der Kampf mit den Windmühlen, Ponyhof, das Leben (Label) und so weiter.

Wir bleiben dran und werden euch zeitnah benachrichtigen: Follow us on reality.

Power to the freaks,
MxPxP

2. August | Neu: Sommerloch im Trend

killerdisko

... und Kaugummi kauen auf'm Rücksitz!

killerdisko

Sweat!

Der Abend hat gehalten, was er angekündigt. Ein Haufen Leute haben den Absturz am Wochenende kultiviert und alle vier Bands haben wirklich großartiges geleistet. Von Eurotrash bis GTI, von Oma bis Stütze – da war für alle was bei! Sowas sollte man auch mal außerhalb von Leipzig wiederholen. Die wissen ja gar nicht, was die verpassen.

Wir, für unseren Teil, verpassen jetzt erst mal nichts und alles. Ab sofort gilt: Bandfrei. Der nächste Auftritt steht erst am 30.9. an und bis dahin sind eigentlich fast ununterbrochen mindestens ein Viertel der Band nicht da! Das heißt: mal so lala proben, wie Lust ist. Vielleicht ergibt sich ja auch Zeit für neue Projekte... Uns bleibt so nun aber auch Zeit, unser neues Album perfekt vorzubereiten und zu inszenieren! Bleibt erwartungsvoll, die Spannung wird bald ihren Höhepunkt erreichen. Und danach? Kippe und pennen! Ein Veröffentlichungstermin steht noch aus. Dieses Jahr sollte es aber noch werden. Damit ihr auch schön euer Weihnachtsgeld verbraten könnt. Festschmaus!

Wir huldigen nun mehr den Dingen, wo gewesen und harren in nervöser Ruhe dem großen Trend, der bald losbrechen soll.

Veni Vidi Vintage:
MxPxP

29. Juni | Wetter und andere Schlüsselprobleme

killerdisko

Du bist raus!

In einem Tag ist das Jahr zur Hälfte rum – Zeit zum zurückblicken und vorausschauen. Könnt ihr ja gerne machen, für uns ist das jetzt zu aufwendig. Nur ganz kurz: Das Wochenende in Zwickau und Oschatz stand beständig unter einer stetigen Wolkendecke. Das hat den an sich schönen Veranstaltungen einiges an Reiz genommen. Dazu kommt noch ein verlorener und glücklicherweise wieder aufgetauchter Schlüssel. Wir hatten trotzdem viel Spaß, an dieser Stelle Danke an die Veranstalter, die sich für die Kids und uns den Arsch aufreissen.

Wir machen jetzt mal einen Monat Pause, danach geht es bei einem feinen Festival in Tschechien wieder los. Der Sommer ist eh nicht unsere Jahreszeit zum Spielen!

Wir sind am Strand,
MxPxP

7. Juni | Viva!

killerdisko

Keine politischen Gefangenen!

killerdisko

Zecken 5

killerdisko

Sonnenaufgang in Neubrandenburg

killerdisko

SO36 – kann man machen!

Da fahren wir am Freitag extra fast 400 km nach Neubrandenburg, um vor Ort gleich von einem Typen mit MöPED-Shirt begrüßt zu werden. Das ist ja schon etwas unheimlich. Lag aber daran, dass dort bekannte Gesichter aus Greifswald rum gelaufen sind. Also Nachtrag zum Greifswald-Gig: Muss wohl gut gewesen sein, neue Fans erschlossen!

Das AJZ in Neubrandenburg war echt ein schmucker Laden, der von jungen Leuten mit viel Herz geführt wird. Immer ein Besuch wert. Wir durften dann als letzte Band ran und haben danach noch mindestens bis zum Sonnenaufgang gefeiert. Am näxten Morgen wurden wir leider schon sehr früh von einer sehr komischen Veranstaltung geweckt. Von der anderen Seite des Sees schwappte schaurige Radiomusik zu uns herüber.

Es ging so weit möglich, dann auch gleich weiter nach Berlin. Die Hauptstadt entwickelt sich langsam zu unserem zweithäufigsten und -liebsten Auftrittsort. Im SO36 durften wir gemeinsam mit den Frogrammers die Adicts begleiten. Nun denn, es wurde voll, es wurde heiß, es wurde laut und es wurde spät. So ein Highlight darf es ruhig öfter werden. Und: es wurde auch schon wieder hell. Der Rückzug in das normale Leben hat sich durch kilometerlange Radfahrer- und Autoschlangen etwas verzögert. Auch die ununterbrochen brennende Sonne konnte uns die gute Laune aber nicht versauen!

Also wieder eine grande Wochenende mit der Band und allen Kumpelinen und Kumpels die mit waren. Vielen Dank hiermit an Conny Tyler, die Addicted-Crew und unsere Girls!

Am Samstag sehen wir die Adicts auch schon wieder: Diesmal sind wir im Conne Island zu Gast, auch mit dabei: Zack zacK aus Berlin (Berlin). Wir sind dieses Mal als erste Band am Start und raten euch dringend, pünktlich da zu sein. Außerdem: Es gibt noch Tickets im Vorverkauf. Das spart Geld und ist auch in der Szene hoch angesehen.

Zudem noch ein kleiner Hinweis für alle ungeduldigen Fans und überhaupt: Die Aufnahmen zu unserer neuen Platte sind abgeschlossen. Wir erwarten nun mit höchster Anspannung den Mix! Nebenbei wird das Gehirn gestürmt und schon mal fleißig an der Veröffenltichung gearbeitet. Wir werden möglichst oft unser Album präsentieren. Im Herbst ist es hoffentlich soweit. Bis dahin solltet ihr euch aber noch unserem Niveau anpassen. Jeder für sich, is klar! Anregungen dafür gibt es Live, im Internet, im TV (RTL II vs Arte) und natürlcih auf der Straße.

Kommt fleißig in den Eiskelller und lasst uns danach noch etwas feiern. Wahrscheinlich wird es wieder hell sein, wenn wir den Heimweg antreten.

Euphorisiert:
MxPxP

30. Mai | Berlin – again and again and again and .....

killerdisko

Go for Klo!

killerdisko

Berliner Fußfetisch.

Genau wie der Spoonkiller machen wir immer weiter. Wenn es sein muss auch immer wieder in der selben Stadt. So haben wir das mit Leipzig gemacht und so wird es jetzt auch Berlin wieder fahren. Wir spielen so oft und schlecht es geht bis auch wirklich jede/r sich nicht mehr vor uns verwehren kann. So schafft man sich Fans beziehungsweise fanatische Feinde.

Letztes Wochenende waren wir im Tommyhaus zu Gast und hatten trotz geringen Publikums und später Rückreise doch einen hohen Anteil an guter Laune zu verzeichnen. Wir hoffen, dass es sich am näxten Wochenende ähnlich gestaltet: Am Freitag geht es nach Neubrandenburg zum Vorglühen, tags drauf beehren wir erstmalig das SO36 in Berlin. Mit dabei sind die Berliner Frogrammers und die nicht tot zu kriegenden Adicts! Wer das verpasst, muss dann halt am 11.6. nach Leipzig kommen. In ähnlicher Konstelation wird dann der Eiskeller gerockt.

Lasst euch blicken, Hunde!

Deine Stadt gehört uns::
MxPxP

24. Mai | Ein Kiez sieht rot

killerdisko

Forza RSL

Wir gratulieren dem Roten Stern für ein grandioses 0:0, welches am letzten Sonntag zum vorzeitigen Aufstieg und Staffelsieg in der Bezirksklasse Staffel 2 gereicht hat. 800 Zuschauer zum Spiel und ein Haufen Connewitzer Jungs und Mädels vorm Könich Heinz können nicht irren: Das war ja mal der geilste Aufstieg ever! Mit Zebrastreifen und taghellen Bengalos wurde bis in die Nacht gefeiert. Näxte Saison ist dann die Dritte dran, denn die Dritte ist Kult!

Für uns geht es auch wieder weiter nach oben: Am Samstag spielen wir im Tommyhaus in Berlin. Mit dabei: Die Stagebottles. Danach folgen großartige Highlights im Juni. The Adicts und weitere Bands erwarten uns. Und wir können es kaum erwarten.

Wir sehen uns vor der Bühne und bleiben nicht sauber:
MxPxP

16. Mai | Greifswald ist nikt weit genug

killerdisko

1280 km Spaß!

killerdisko

Küsselchen.

LudwigsburgLudwigsburgLudwigsburg. Nach anderthalb Stunden flehen, hatten wir die Tight Finks so weit. Sie mussten noch mehr Hits spielen. Es war ein würdiges Abschiedskonzert dieser großartigen Band. Zum Sonntag wurden in Dresden noch mal ordentlich Seifen geblasen! Auch für uns war es ein schöner Abschluss eines langen, anstrengenden und euphorisierenden Wochenendes.

Vielen Dank nach Weimar, sehr viel Dank an den tollen Laden in Greifswald und auch immer wieder gern nach Dresden. Jeder Tag und jeder Auftritt war anders aber fetzig.

Am Samstag wurde wieder ein mal mit den kotzenden Berlinern gespielt und gefeiert und am Sonntag durften wir die Finken auf ihrer Abschiedstour supporten. Neben ordentlich Punkbands hatten wir am Freitag auch die Ehre mit den Warriors aus England dem Skinheadstreetpunk zu fröhnen!

Wir sind durch, raus und bald wieder zurück. Jetzt wird noch schnell das Album fertig gemacht und am 28.5. sehen wir uns in Berlin wieder!

Die Stimme ist weg:
MxPxP

10. Mai | Auf dem Spielplatz des Rock

killerdisko

Freizeitaktivität.

killerdisko

Arbeit.

Vergessen sind die endlosen Absagen – jetzt geht's scharf zur Sache! Die letzten Wochen wurden mit lecker Aufnahmesessions verbracht und nun fehlt nur noch einer! Die Sache ist also bald im Kasten und wir freuen uns, die Konzentration auf das zu fokussieren, was wir am besten können: irgendwo hinfahren und rocken!

Letztes Wochenende ging das schon ganz gut in Bad Liebenwerda los. Und ab Freitag versuchen wir drei Tage am Stück das Niveau zu halten. Los geht es am Freitag in Weimar mit den Nazi Dogs, dann weiter ins schöne Greifswald. Dort wird mit Kotzreiz zelebriert bevor es am Sonntag über Dresden (Tight Finks!) zurück geht.

Es zwängen sich auch regelmäßig neue Termine in unser Leben. Immer schön die Augen auf: am 28.5. fahren wir zum ersten Mal in diesem Jahr nach Berlin, was natürlich nicht das letzte Mal sein wird, wie der geneigte Leser bei dieser Lektüre erkennen darf.

Wir versuchen diese Woche noch zu proben, damit auch keiner enttäuscht wird.

Ehrenvoll:
MxPxP

19. April | Schon wieder nix!

killerdisko

Ich glaub, ich kotz gleich!!!

Langsam macht es keinen Spaß mehr: Wir müssen uns leider dafür entscheiden, den Auftritt in Schopfheim abzusagen, da wir nun doch nicht in Offenburg spielen können. Damit fällt ein elementarer Bestandteil der Planung. Es ist für uns einfach gesagt recht sinnfrei für einen Gig so weit zu fahren! Wir sind auch nicht glücklich darüber. Hoffentlich kann das alles mal nachgeholt werden.

Statt live zu rocken, werden wir einfach ab Montag live einspielen und unsere neuen Lieder für die Ewigkeit festhalten. Das hat ja auch irgendwie sein Gutes! Für freuen uns mega und sind auch schon supi aufgeregt!

Danach geht es aber definitiv wieder auf die Bühne: Am 28.4. spielen wir mit den irischen Dead Class im 4Rooms in Leipzig-Reudnitz. Im Mai wird es dann richtig heiß und der Juni hat auch einige Leckerbissen.

Damit euch die Fastenzeit nicht zu lang vorkommt, könnt ihr doch auch einfach beim näxten Grillabend mal ein Snickers grillen oder die Autobiografie von Carl Friedrich Gauß umschreiben.

Wir haben Hunger:
MxPxD

1. April | 6 Millionen Jahre Live

killerdisko

Verdammp lang her!!

Ja, es ist wahr: Genau vor sechs Jahren haben wir im Schuppen in der Stö16 das Licht der Welt erblickt. Also zumindest offiziell. Vorher, keiner weiß genau wann, haben wir angefangen in süffigen Kellern zu proben. Wir hatten Spaß, auch heute noch, auch wenn man das nicht immer glauben mag.

Bleibt nur noch zu sagen: früher war auch nicht alles schlecht, deswegen schwelgt doch bis zu unserem näxten Konzert in Vergangenheit oder lasst euch zum Versicherungsvertreter ausbilden, wir haben dazu keinen Bock:
MxPxD

15. März | Endlich: Lust for Live.

killerdisko

No, he isn't!

Na Supi! Kaum ist der Winter fast vorbei, schon steigen die Eispreise und der neue Biosprit ist auch nicht mehr, was er mal war! Wir schätzen uns ja glücklich, mit einer E10 freien Tankstelle leben zu können. Das macht schon was aus. Ansonsten würden unsere Spritkosten steigen und kein Veranstalter könnte noch dafür aufkommen.

Eigentlich wollte ich aber sagen (bzw. schreiben, bzw. posten): Die ersten beiden Auftritte im Jahr zwanzigelf sind absolviert. Wir sind jetzt also schon doppelte Absolventen und haben mit Nummer 100 im Fischladen und Nummer 101 in Gera recht unterschiedliche Erfahrungen sammeln dürfen. Vielen Dank an die Crooks aus dem Stiefel und für das tolle Transpi zum Jubiläum. In Gera war nicht ganz so viel los, aber dafür war unser Auftritt besser. Man merkt schon, wenn man drei Monate nicht auf die Bühne durfte. Und genau aus diesem Grund (und weil ja sonst nix passiert – überhaupt!) wollen wir damit auch schön weitermachen. Die Planung für eine kleine Tour im April ist voll in der Gang und im Mai gibt es über ein langes Wochenende durch drei Bundesländer!

Wir freuen uns drauf und starten schon mal einen Aufruf gegen Atomstrom im Superbenzin.

Vergesst nicht, eure Zähne zu putzen:
XxXxX

8. Februar 2011 | Rathet mal..

Der zweite, schon lang geplante Auftritt in diesem Jahr muss einem ähnlichen Grund zufolge nun auch verschoben werden. Wir werden als onicht am 12.2. mit Zack zacK in Rathenow zu sehen sein. Das hat aber auch was Gutes: Das Konzert am 5.3.11 im Fischladen wird dann der einhundertste Auftritt von MöPED. Wir wünschen uns ne fette Tortenschlacht im Fischladen. Hier die Ankündigung: www.roter-stern-leipzig.de/news566.html.

Mittlerweile kommen auch immer mal ein paar neue Gigs rein. Schaut einfach regelmäßig in das Internet und denkt bloß nicht dran, mal raus zu gehen!

OurSpace is here!
MxXxD

14. Januar 2011 | Dickes B!

Der Auftritt im Cortina Bob in Berlin mit unseren Dudes und Dudettes von TROUBLEK!D wird leider verschoben. Die Planung läuft, also nicht weinen!

Das ergibt für uns den günstigen Umstand, euch ein Highlight der Abendgestaltung in Leipzig näher zu bringen: am 29.01.2011 spielen TROUBLEK!D, der schwarze Kanal und andere Bands zum Radio Blau Benefiz im Zoro. Lohnt sich!

Endlich findet jemand unsere "Musik" so gut, dass darüber geschrieben wurde: www.noise-theatre.de.

Außerdem in diesem Monat: Überschwemmung, hohe Benzinpreise, Zeit zum Proben und eine Menge toller Bands im Werk 3.

Yes we can dance:
MxPxD

2010hoch

29. Dezember | Danke, auch.

killerdisko

M is for power

Das war es also. Punxmas war wieder schön und trotz eisiger Temperaturen haben wir uns im Proberaum doch von innen wärmen können.

Wir starten das neue Jahr am 21.1.2011 in Berlin, zumindest ist es so geplant! In Leipzig sehen wir uns das näxte Mal im März.

Wir danken den vielen Bands und Trends, die wir kennen lernen durften! Eine Auflistung viler lustiger Namen wird es hier nicht geben. Vielleicht ist bei der neuen Platte etwas Platz!

Play it save:
MxPxD

7. Dezember | Wo, wenn nicht jetzt?

killerdisko

Weihnachtsschmuck am Schlagzeug.

Das Jubiläumsjahr ist bald zu Ende und wir fiebern dem 99sten Auftritt seit dem 1.4.2005 entgegen. Die hundert wären sicher voll geworden, doch leider sind ein paar Gigs ausgefallen, bzw. konnten aufgrund diverser Terminüberschneidungen nicht wahrgenommen werden. Trotzdem war viel los und wir sind wieder etwas mehr rumgekommen. Letztens in Torgau haben wir es auch erneut geschafft, den Saal bis auf unsere mitgereisten Fans leer zu spielen! Hut up. Was jetzt folgt ist das traditionelle Punxmas am 26.12., zeitig da sein lohnt sich! Für näxtes Jahr ist vieles in Planung, aber irgendwie läuft alles noch etwas zäh. Zudem kommt ein erneuter Stromausfall im eisigen Proberaum. Langsam wird es Zeit, das Südcenter zurück zu erobern.

Wir treffen uns am Tag X zur feindlichen Übernahme.

Eure Revoluzzer von
MxPxD

15. November | Bauarbeiter Dirk!

killerdisko

Mach die Augen auf,
wach endlich auf!

killerdisko

Kauft nicht bei diesem Irren!

Braunschweig, 20 Uhr. Eine Straße, die fast nur aus Baustellenschildern besteht, führt uns von der Autobahn (die auch nur aus Baustelle besteht) direkt zum Nexus, wo wir nach letzter Woche das zweite Mal mit den "Kaputten von Kotzreiz" zusammen spielen dürfen/müssen/sollen (zutreffendes bitte ausdrucken und durchstreichen). Dieser Abend bringt einiges an Erfahrung mit sich. Vor allem am näxten Tag in Wurzen merken wir, dass Studenten-Techno-Partys im Westen nix für uns sind. Auch Franz aus Hannover hatte heute noch einen Kater zu füttern.

Wir wiederum fühlen uns gut und nutzen das freie Wochenende und die freie Woche (teilweise) für eine Probepause, einen Umzug, Einkaufen und Fußball (aktiv/passiv). Zudem stehen interessante Konzerte an, beispielsweise spielen die "Kaputten von Kotzreiz" im Atari (Freitag, 21 Uhr?). Aber auch in anderen Städten ist was los. Ganz großes Kino. Wo wir grad bei Kino sind: die Wäsche macht sich auch nicht von allein, deswegen verabschieden wir uns jetzt für längere Zeit aus dem Internet, auch wenn ich nicht weiß, wo der Ausgang ist. Fast wie am Freitag in Braunschweig, als wir beinahe nicht den Weg von der komischen Studentenparty zurück zum Club gefunden haben.

Deswegen unser Tipp für euch: auch nachts und zu Fuß immer einen Fremdenführer dabei haben!

Liebesgrüße aus Marzahn,
the punkband from höll.

26. Oktober | berlin, cottbus.

killerdisko

Hardcore!

killerdisko

Finde den Fehler 1

killerdisko

Finde den Fehler 2

Zu aller erst: Wer nicht so auf Lesen steht, sollte hier lieber abbrechen und sich mit anderen schlechten Internetseiten die Zeit vertreiben. Eine Empfehlung soll an dieser Stelle nicht abgegeben werden. Das Internet ist ja groß genug und jeder hat da andere Vorlieben.

Wie im vorherigen Artikel voraus gesagt, hatten wir in Berlin einen wirklich guten Abend. Alte und neue Freunde wurden getroffen und seit langem hat auch das sonst so verwöhnte und steife Publikum Bewegung gezeigt. Und das nicht erst bei dem Hit des Abends. Wir können uns nur immer wieder bei Mutti bedanken. Der samstägliche Hauptstadtspaziergang bei schönstem Wetter hat auch die Folgen der nächtlichen Strapazen schnell vergessen lassen. Bei Zwiebelkuchen im Sonnenschein und indischen Leckereien konnten wir uns auf eine anstrengende Fahrt durch den Hardcoreverkehr von Berlin vorbereiten um nach Cottbus zu gelangen.

Auf dem Gelände des Chekovs wurden wir von einem leider kalten Swimmingpool und unseren überaus irren Bekannten von Spastix, Skräck, Sick Times und Deluded empfangen (in dieser Reihenfolge und temporär weit auseinander). Von 7 oder 23 geplanten Bands sollten schlussendlich nur noch 5 auftreten. Dennoch begannen die Konzerte zeitnah und so konnten die ersten schon kurz nach Mitternacht erschöpft, betrunken und glücklich in Richtung besetztes Haus zur Nachtruhe wanken. Die zum Morgengrauen eintreffenden Feierknallköppe rechneten leider nicht mit unserem frühen Aufstehen und durften nach 2 Stunden Schlaf auch schon wieder die Sonne begrüßen.

In zwei Wochen spielen wir dann auch schon wieder. Für den November stehen aber auch noch ein paar Fragezeichen auf unserer To-Do-Liste, wer als ovon sich behaupten kann: "He, da könnte ich was drehen", der soll es auch beweisen. Wir hoffen ja in diesem unseren Jubiläumsjahr noch die hundert voll zu machen!

Wir wünschen uns nun noch ein entspanntes Wochenende ohne Auftritt(e) und verbleiben in tiefster Trance an Gedenken der letzten Konzerte.

The kids are united!

11. Oktober | Geschafft und trotzdem traurig!

killerdisko

Don't touch this!

1 1/2 Stunden Live, eine Unmenge an Freialkohol und viele dumme Sprüche später haben wir das längste Konzert unsere steilen Karriere glücklich und zufrieden hinter uns gebracht. Das näxte Highlight, nachdem eigentlich Bandauflösung und spätere Reunion angesagt war, muss leider für uns ausfallen. Das Indoor-Festival in Eisenach mit Nohrmal und anderen Größen des deutschsprachigen Stumpf- und Suffpunks muss leider ohne uns stattfinden, obwohl wir genau dort hingehören. Glücklicherweise folgt schon eine Woche darauf ein großartiger Abend in Berlin mit den sagenumwobenen und wahrscheinlich steinalten Ursuppenpunkern von Sham neunundsechzig. Woher wir wissen, dass es ein großartiger Abend in Berlin mit den sagenumwobenen und wahrscheinlich steinalten Ursuppenpunkern von Sham neunundsechzig werden wird? Naja, das hat uns der Teufel gesagt. Oranienburg lässt grüßen.

Bis dahin lassen wir uns mit psychosensitiven Drogen einnebeln.

Und ihr? Macht doch was ihr wollt. Wie wäre es denn mal mit Joga, Judo oder Jingle Bells?!

Die nervösen Untätigen von MöPED.

23. September | Die Vorbereitung läuft!

killerdisko

Evolution (v.l.n.r.)!

killerdisko

Hut ab!

Letztes Wochenende waren wir das erste Mal überhaupt im Atari. Ein wirklich schöner Laden mit einem dennoch gewöhnungsbedürftigen Konzertkeller. Zack zacK haben dort aber begeistert! Das neue Projekt um Shocks, Creeks und Minus Affen kann sich hören und sehen lassen – geballte Punkrockkompetenz! Sobald sie ihr Album draussen haben, werden swir sie hoffentlich nochmal in Leipzig begrüßen dürfen!

Für uns beginnen nun zwei Wochen mit wenigen, intensiven Proben. Am 7.10. wird es das längste MöPED-Konzert der Welt geben! Wir spielen allein im Flower Power und da sollte dem Publikum schon etwas geboten werden. Für Umme und lau holen wir die alten, reudigen Lieder unserer Anfangstage raus, sozusagen ein 5-Jahres-Spezial! Und wenn das gut wird, können wir auch endlich als Headliner durch die ganze Welt touren.

Kommt zahlreich ins Flower Power, ein Donnerstag sollte nicht abschrecken. Nach der Probe geht es heute ins Black Label, da zeigt uns das DJ-Team Oi!-Black, wie sich richtiger Punkrock anhört.

Bis ans Ende der Welt
Deine Hardcore-Retter von MxPxD

14. September | Neues Merch da!

killerdisko

Genau!

killerdisko

Guckst du!!

Zum vergangenen Wochenende gibt es leider gar nicht viel zu sagen. Aber wir sollten es dennoch versuchen: Es ist immer wieder spannend, mit Crustbands (bzw. Ähnlichem) zusammen zu spielen. Der megaverzerrte Bassound mit einem unglaublichen Feedback ist auf jeden Fall im Gedächtnis geblieben. Ansonsten wurde aufgrund des durch Zahnschmerzen verursachten Alkoholkonsums einiges ausgeblendet. Das Wochenende in Rosswein war übrigens sehr erreignisreich, aber man soll ja auch die Finger nicht zu sehr anstrengen. Deswegen schauen wir, meine Damen und Herren, nun nach vorn.

Am Samstag spielen wir gemeinsam mit Zack zacK (mit Typen von The Shocks, Minus Apes und Creeks!) im Atari in Reudnitz. Das sollte sich keiner entgehen lassen. Die Band ist ganz frisch und noch richtig schön knusprig! Wir hoffen, dass wir euch am Samstag endlich neue Shirts präsentieren können. Die Produktion läuft heiß und ihr dürft gespannt sein. Definitiv fertig und im Gepäck haben wir Aufnäher. Die kommerzielle Verwässerung unserer Band nimmt also langsam ordentliche Züge an.

Tutut!

31. August | Beat it

killerdisko

das kleinste Public-
Viewing der Welt

killerdisko

Fan des Monats

Ein Wochenende und gefühlte 10 Liter Wasser pro Bundesbürger später, die vom Himmel regneten, sind wir um eine Erkenntnis reicher: Der Sommer ist eben nicht für alle da! Sondern nur für Leute mit Sonnenanteil in der Luft. Im Erzgebirge war der bei 1%. Der Rest teilte sich in Schauer, Landregen, Nieselregen und Sturm auf. In Brandenburg gab es wenigsten mal ein paar Strahlen zu erhaschen, was aber dem Publikumsfluss auch nicht gerade sonderlich gefördert hat. Wenigstens hatten wir Bands unseren Spaß. Dank geht an dieser Stelle an unsere geliebten Ronnys aus Oronnyburg und die Troublemaker aus Leipzig, letztere werden diesen Donnerstag übrigens im FloPo zu sehen sein!

Und das näxte Wochenende? Na langsam sollte es ja jeder
gecheckt haben: Walk together, Rock together (in Landessprache: lauft zusammen, sauft zusammen) in Rosswein. Mit tollen Bands (Revolvers, Radio Dead Ones, Nazi Dogs usw etc pp). Wir hoffen auf eine Besserung des Wetters und sehen uns ab Freitag in Mittelsachsen zur gemeinsamen Festivalstimmungserzeugung!

Desweiteren sind übrigens ein paar Termine hinzu, und so...

Bleibt steif und alive!
Eure Hardcore-Retter

23. August | Penis und schlechtes Wetter (im Sommer von 96)

killerdisko

to much verkehr

killerdisko

Unwetter machen hässlich

Die Festivalzeit ist vorbei. Sie hat gerade erst angefangen. Eigentlich fühlt es sich an, als wäre man darin gefangen. Es ist schon wahnsinn, was drei Tage Sex, Drugs and Rock'n'Roll (alternativ Drugs, Drugs and Rock'n'Roll) mit einem anstellen. Selten findet man die Zeit, betrunken, das Festivalgelände ablaufend, sich so intensiv und vor allem aus einer ganz anderen Sichtweise zu betrachten.

In unserer spielfreien Zeit haben wir unsere Hausaufgaben gemacht und privat ein paar wenige Festivals besucht, um uns auf die eigenen Festivalgigs vorzubereiten. Training muss sein. Und das ist anstrengend, zumindest wenn einem der Magen einen Strich durch die Rechnung macht und nur Alkohol und Bananen zulässt.

Große Festivals (auch die kleinen) sind nun eigentlich nichts für uns, aus dem Alter sind wir raus und die Festivals selber werden ja auch erwachsen und so kommt es, das dort Leute mit Deutschlandflaggen am Zelt bei WIZO vor der Bühne stehen und klatschen, wenn es gegen Alltagspatriotismus geht. Nebenbei immer schön prollig "Titten raus" schreien und antisexistischen Parolen zujubeln. Nun aber genug der politisch, emanzipatorischen Philosauferei über Alkoholzombies. Wir wissen ja, dass das auch alles nur Spaß ist..

----- kurze Erholungszeile -----

Zurück zum Urschleim. Oder besser Schlamm. Wenn die Megavideoleinwand fast vom Sturm ins Publikum gerissen wird, dann kann einem schon komisch werden. Aber möglicherweise lag das auch nur an besagtem Magenproblem.

Und ab sofort sind wir keine Gäste mehr! Jetzt wird selber gerockt. Am Freitag geht's beim MS-Beat bei Schwarzenberg ab. Am nächsten Tag nehmen wir Johnny the Kid mit nach Luckenwalde und am 3./4. September kommt der Höhepunkt eines jeden Punkrockers! In Rosswein spielen an zwei Tagen alle Bands, die wo Wahnsinn! Alter! Danach geht es noch weiter, aber dafür ist kein Platz mehr. Das Internet wird sonst zu voll!

Jetzt kann auch endlich die Nominierung für irgend so einen Literaturpreis kommen! Mailadresse kennt ihr ja.

Die beste Zeit deines Lebens ist mit diesen Zeilen vorbei.
Deine Alkoholzombies von THE MöPED

6. Juli | Weimar, Tübingen

killerdisko

"Frühstück in Weimar"

killerdisko

Rewe-Fans vorm Deutschland

Weimar, 20 Uhr, 200 Grad. Der Club befindet sich unterm Dach. Die Luft ist dementsprechend. Der Grill ist schon an und wir sehen mit Grauen beim kleinsten Public Viewing der Welt, wie Ghana rausfliegt. Danach geht es auch gleich los (KlingKlang). Die Verteilung Bands - Publikum ist etwas 50/50, doch wenn viel Alk auf wenig Leute verteilt werden, geht ordentlich was los. Alle schwitzen wie Sau und zur Abkühlung wird der Körper mit Gerstensaft eingedeckt (innen und außen). Im Morgengrauen geht es dann in die Gerber zum Pennen und keine 7 Stunden später sind wir schon wieder auf dem Weg nach Tübingen.

Wieder viel zu warm, aber die Klimaanlage rettet uns vor Erstickungstod
und Sonnenstich. Kurz nach dem ersten Treffer erreichen wir das Epplehaus, welches inmitten der Innenstadt nicht zu übersehen ist. Gleichzeitig treffen die Minus Apes ein. Auch die haben einen Treffer! Beim Döner nebenan wird teures, aber kaltes Bier bestellt und die Vorahnung auf einen lauten, deutschen Abend erhärten sich. 1 Tor – 100 Bekloppte, 2 Tore – 200 Bekloppte, uswusf.. Tatsächlich können wir von der Dachterasse in aller Ruhe beobachten, wie sich Menschen über Stau freuen.

Im Epplehaus ist gleichzeitig HipHop und Punk, weswegen wir im Keller spielen dürfen. Das bedeutet etwas Abkühlung, wenn auch der Backstage unterm Dach ist. Nach einem ermüdenden Spiel unterm Dach rocken wir das Publiku so gut es geht. Trotz angeblicher Kellerkühle zerfließen auch hier alle.

Danke an die Minus Pets, PengHangers und die Veranstalter. Das näxte Mal ist hoffentlich keine WM und wenn das Wetter mitspielt, kommen sicher auch mehr Leute.

Wir sehen uns wieder! Wir uns selbts am Samstag, da geht es im Frühauf rund. Das soltle keiner verpassen: unsere Kumpels sind alle da und es wird spitze!

Ghenau!

31. Mai | Berlin – 12 Points

killerdisko

Wo ist denn die Band?

Der erreignisreiche Mai ist leider vorbei und wir verziehen uns jetzt erstmal wieder in den Proberaum um ein wenig zu üben. Vielleicht springt auch der ein oder andere neue Song raus. Obwohl üben garnicht so wichtig ist. Im Allgemeinen total überwertet. Zumindest war unser Gig in Berlin recht gut! Vielen Dank ans Wild at Heart, Julia/Mutti und das leckere Essen aus dem Tiki Heart. Selten gibt es so eine schöne Location mit solchen Delikatessen.

Im Juli wird wieder ordentlich mi uns gefeiert. Weimar, Tübingen und Leipzig werden gerockt. Vielleicht kommt auch noch was dazu.

Bis dahin viel Spaß mit vielen bunten Fahnen, Dosenbier im Freien und einer Menge überschwenglicher Fußballfans. Einen Vorgeschmack auf diese Hysterie gab es ja schon dieses Wochenende ("ich liebe Deutsche Land"). Eklig!

In diesem Sinne: Fratzen raus!

27. Mai | Wieder kein freies Wochenende

killerdisko

Bayern gewinnt niemals!

Ein intensives und verlängertes Wochenende liegt hinter uns. Wir hatten tolle Shows in Stendal, Dresden und Potsdam mit ebenso tollen Bands. Vor allem haben wir uns gefreut The Cute Lepers wieder zu treffen. Und es soll nicht das letzte Mal gewesen sein. Ihr werdet schon sehen.

Am Samstag geht es weiter und wir sind erneut in Berlin zu Gast. Im Wild at heart spielen wir mit The Locators – ganz großes Kino. Kommt zahlreich und feiert unseren letzten Gig im Mai. Der Juni wird bis auf die ständige WM-Beschallung ruhig. Die näxten Shows finden dann im Juli statt. Am 10.7. spielen wir auch wieder in Leipzig.

Jetzt aber wieder ab ins Bett und schön Kuscheldecke überwerfen!

20. Mai | Raus aus Leipzig

killerdisko

Katersport

Pfingsten steht wieder einmal bevor, und für jeden Leipziger heißt das nur nix wie weg aus der von Schwarzen befallenen Stadt. Oh meine Güte - dieser Alltagsrassismus verfolgt einen wirklich überall! Alle Besucher des Wave Gothik Treffens sind natürlich herzlich willkommen. Mit der Bahn fahren wir sowieso nicht. Leider müssen wir zwischen unseren beiden Gigs in Stendal und Dresden aber noch mal kurz in Leipzig halten. Die Arbeit verhindert ein reibungsloses Bandwochenende. Das kann euch aber egal sein!

Am Freitag geht es mit Troublekid ins schöne (?) Stendal. Man mag es kaum glauben, aber dies wird der erste (offizelle) gemeinsame Gig. Fehlt nur noch zu erwähnen, dass wir einen Proberaum teilen.

Samstag sind wir wie jedes Jahr in Dresden zu Gast. Auch diesmal heißt es wieder MöPED vs. A14/A4. Mal sehen, wer diesmal Pipi in die Augen hat.

Also raus aus euren verkalkten Bürodrehstühlen, Rechner aus und ab zum Punkrockladen eures Vertrauens!

Wave & Peace

11. Mai | Ab dafür!

killerdisko

Und: Action

Jetz geht der Mai erst richtig los. Zumindest für uns! Nach kurzer Erholhungspause wird sich wieder dem Proben und Toben gewidmet. Die Wunden sind noch nicht ganz verheilt, aber Rock ist eben ein hartes Geschäft.

Los geht es am 12. in Erfurt. Dort sind wir im AJZ mit den großartigen Gee Strings. Diese beehren am näxten Tag unser aller Wohnzimmer, das Black Label. Wir jedoch werden am 13. gemeinsam mit Johnny Wolga und Lord James Finserwalde rocken.

Das klingt doch alles super. Einzig der mit Fußballentscheidungen vollgepackte Mai bringt seinen eigenen Beigeschmack mit sich. Dafür werden wir zum WM-Zeitraum dann eben doch unsere geplante USA Tour absagen.

Rock!

23. April | Proben – Wer? Was? Nee!

killerdisko

Lecker: Rote Nudeln

Es ist doch erstaunlich, wie entspannend die Zeit ohne Proben sein kann. Auch wenn schon was fehlt, aber die zusätzliche Zeit lässt sich auch anders angenehm vertreiben. Nicht umsonst wurden ja schon damals im alten Rom solche Massenbelustigungsmonster wie Fußball, Bier und Vulkane geschaffen. Da ist immer was los!

Ab Mai, wenn alle Sehnen und Knochen wieder in Ordnung sind, gehts wieder regelmäßig in den Proberaum. Ein neuer Song wartet immer noch auf seinen Feinschliff. Hoffentlich wissen wir bis dahin noch, wie es geht.

An dieser Stelle auch auch noch mal einen nach Döbeln und SickTimes. Netter Laden dort, und der Gig war auch gut. Tolle Show, tolle Nudeln!

Und wo wir grad bei Show sind: Es ist eine neue hinzu gekommen. Am 25.5. spielen wir im Archiv/Potsdam endlich wieder mit The Cute Lepers zusammen.Die Tage davor suchen wir fleißig weitere Shows. Also wenn ihr was wisst: raus damit!

Wir wünschen tolle Stunden, zum Beispiel heute im Black Label. Dort ist Herr Johnny Wolga zu Gast und macht Krach laut.

16. April | Neues für die Plattenkiste

killerdisko

Fuck Berga?

Am 17.4. haben wir in Döbeln erstmals unsere Platte am Start! Das wird sozusagen die inoffizielle Recordrelease! Wir hoffen mal, dass es in Döbeln etwas besser läuft als letzten Samstag in Berga. Dort gab es ein paar kleine Probleme. Nach der zweiten Band war die Bühne leer und die Auseinandersetzung vor der Bühne war auch nicht grad hilfreich. Aber es kann ja nicht immer alles perfekt sein.

Also ab nach Döbeln. Und Platte kaufen. Geht auch anders. Wie erfahrt ihr hier!

Nach Döbeln gibt es erstmal eine kleine Konzert- und Probenpause, damit sich alle von ihren Leiden erholen können.

3. April | Pustekuchen

killerdisko

Geh mir nicht auf den Cakes!

Danke für den geilen Abend! So schön feiert man selten Geburtstag. Großer Dank geht vor allem an Etschmoilkröte fürs Spielen und Fan sein, an das Black Label, dass uns allen immer so großartige Abende ermöglicht und an alle Leute, die uns über die ganze Zeit begleiten und nicht davon ablassen, unsere "Musik" zu hören.

Sobald die Platten da sind, erfahrt ihr es hier. Vorbestellungen sind per Mail möglich. Kaufen bevor es zu spät ist!

Party on!

31. März | Presswerk says no!

Gerade habe ich die Nachricht erhalten, dass die Druckerei unsere Plattencover fertig hat. An sich eine super Information. Leider, wirklich leider, hilft uns das für den morgigen 1. April nicht wirklich weiter, denn: Presswerk says no!

Entgegen aller unserer Erwartungen hat es das Presswerk doch nicht rechtzeitig geschafft, die Platten fertig zu bekommen. Somit dürft ihr euch morgen alle "nur" mit Livemusik begnügen. Und vielleicht hat der ein oder andere die aktuelle CD noch nicht. Oder ihr spart euch das Geld und vertrinkt es mit uns. So kommen wir alle wieder in Topstimmung und können doch noch Geburtstag feiern, auch wenn wir keine Geschenke (Killerdisko EP) verteilen können.

Bis gleich!

30. März | 5 Jahre KILLERDISKO

killerdisko

Neue Platte JETZT!

Endlich ist es soweit!! Am 1. April findet anlässlich unseres 5-jährigen Bühnejubiläums eine dicke Sause im Black Label statt. Zu Gast sind neben vielen Wegbegleitern auch unsere Kumpels von der Etschmoilkröte, die euch ordentlich einheizen werden.

Mit im Gepäck haben wir neben Kuchen und Luftballons auch noch unsere neueste Veröffentlichung: die Kilelrdisko EP. 5 frische Songs auf 12" im schicken Klappcover. Ein Muss für alle!

Ab dafür.

14. März | Madgeburg - Chemnitz 3 : 1

magdeburg

Geiler Gig in Radefeld?

Puh. Geschafft. Mal wieder zwei Tage am Stück gerockt. Und wie? Und wie! Magdeburg war spitze. Danke an die Dead Ones und die Mexikaner. Am Morgen Böller in die Küche werfen fetzt nicht!

Auf dem Weg nach Chemnitz gab es einen kurzen Zwischenstopp beim Spiel Radefelder SV gegen Roter Stern. Leider haben wir mit unserer Ankunft dort die Niederlage vom Stern eingeleitet.

In Chemnitz gab es dann ein Wiedersehen mit Ben Gun und den V8Wixxern. Nach einem guten Auftritt sind wir dann auch schon wieder los.

Danke an alle, die da waren! Wir sehen uns wieder!

7. März | Top Gun

rochlitz

The "Big Game"?

Uiuiui war das gestern ein klasse Abend! Top Bands, nette Leute und ausreichend Getränke! Mit Ben Gun und V8Wixxer spielen wir ja glücklicherweise näxte Woche noch mal in Chemnitz! Da ist wieder Feiern angesagt. Die sind aber auch knuffig!

Vorher sind wir am Freitag in Magdeburg zu Gast und supporten die fabelhaften Radio Dead Ones. Eine gute Band aus Berlin, die einiges zu bieten hat. Hauptsächlich Punkrock!

Wir freuen uns!

22. Februar | Disko ab April?

rochlitz

Umwerfend!

Weißwasser rockt. Danke an die vielen Leute, die da waren und sich auch schon bei uns zu Applaus hinreißen ließen.

Ab März geht es mit Schmackes weiter. Zuerst wiedermal in Leipzig in der Halle 5. Dabei sind unsere Freunde von Ben Gun, die V8Wixxer und COR. Am 12. und 13.3. sind wir in Magdeburg und Chemnitz.

Zu unserem 5-jährigen Bühnenjubiläum am 1.4. laufen die Planungen auf Hochtouren und Hochglanz. Wenn alles gut wird, dann wird es mächtig! Seid gespannt!

Wir brauchen aber noch Hilfe, um vom 2. bis 9.4. ein paar Auftrittsmöglichkeiten zu vervollständigen! Schreibt uns, wenn ihr was habt/wen kennt etc... mail@moeped.de

3. Februar | Wir fahren nach Berlin

rochlitz

Sex in Rochlitz - auch in Berlin?

Nach langem hin und her wird das Konzert am 5.2. nun wohl doch noch stattfinden. Es hat sich noch eine zweite Band gefunden und eine weitere ist in Planung.

Kommt also zahlreich am Freitag in die Potse (Potsdamer Straße 180) nach Berlin!

Wer heute in Berlin ist, sollte sich Suckage im Koma F ansehen!

Don't mess with the Auspuffpunx!

28. Januar | Information des Monats

Endlich geht es wieder los. Bisher wurde wirklich nur einmal geprobt. Ab jetzt ändert sich das aber wieder. Es muss nur mal langsam wieder warm im Proberaum werden und der Strom darf auch nicht ständig ausfallen!

Morgen geht es in Rochlitz wieder los! In der "Alten Schmiede" spielen wir mit Sullen Crook und Sturzflug.

Im April ist es dann endlich soweit. Wir können unser 5-jähriges Bühnenjubiläum zelebrieren. Am 1. April (kein Scherz) spielen wir irgendwo in Leipzig und werden dann (hoffentlich) eine neue EP veröffentlichen. Mehr dazu aber später.

Verpasst uns nicht, wir spielen fast überall – also gibt es keine Ausreden mehr!

4. Januar 2010 | neues Video, neues Jahr

geithain

12.12.09 Geithain

Nach dem super Konzert in Naunhof gönnen wir uns erstmal einen langen Monat Pause, bevor es im Februar in Berlin wieder los geht. Die ersten Konzerte in diesem Jahr stehen schon und weitere sind in Planung. Es warten einige Überraschungen. Dieses Jahr wird Wahnsinn!

Außerdem erwartet euch irgendwann unsere neue Veröffentlichung. Wie und wann genau, erfahrt ihr rechtzeitig hier!

Vom Auftritt in Geithain ist ein nettes Video unseres neuen Liedes "Brainless" aufgetaucht. Hier ansehen!

2009hoch

island

7. Dezember | Island Revue/Geithain

Was für ein Spitzenabend! Tolle Stimmung im Island, super Bands und auch sonst war es einfach ein gelungenes Konzert. Am näxten Wochenende geht es weiter in Geithain. Das ist auch gar nicht soweit weg!

Bis dahin oder vorher am Freitag im Label. Dort sind wir zu Gast, denn irgendwer hat schon wieder Geburtstag. Bähh!

3. Dezember | Neu!NEU!NEW

Jetzt neu: 2 (zwei!) Lieder auf myspace, neue Website und am myspace-Layout wird auch noch gefeilt! Jetzt anhören und so!

Wir sehen uns am Samstag im Eiskeller!

eile

gesichtslos

29. November | Luther im Eiskeller

Diesmal mit Navi unterwegs, aber trotzdem den Club in Wittenberg nicht gefunden. Zumindest vorerst. Vorm Gig ging es noch schnell zur Lutherkirche, etwas Kultur schnuppern. Gary B. und die Superchargers haben unsere Show super abgerundet.

Näxtes Wochenende sind wir dann wieder mal in Leipzig am Start. Am Samstag dem 5.12. spielen wir im Conne Island. Mit dabei sind die unglaublichen Adicts, die grandiosen Cute Lepers und die sexy Schweden von den Headlines. Aber Achtung: Es geht pünktlich los. Seid um acht da und ihr könnt eure Lieblingsbands live erleben!

MöPED wünscht einen super 1. Advent

eile

es werde licht

16. November | Alte Eile Video

Die letzten beiden Gigs mit Ben Gun in Annaberg und Eilenburg haben echt Lust auf mehr gemacht. Danke an die Jungs. Mit denen lässt es sich wirklich aushalten! In Eilenburg sind wir uns schon sehr beobachtet vorgekommen. Hunderte Kameras vor der Bühne. Wer Material hat, soll es uns doch bitte schicken!

Bald. Endlich. Ja wirklich sehr bald sind die neuen Songs fertig. Wir sind mega gespannt, ob sie euch gefallen! Wir informieren euch zeitnah, wenn es was zum hören gibt!

Eure infantilen Informanten.

aufnahme

9. November | Studio Studio Studio

Nun ist es wieder mal geschafft. Genau ein Jahr nach den letzten Aufnahmen haben wir wieder neues Zeug eingespielt. Und wieder wird ein Sprung nach vorn, eine neue Stufe auf dem Weg nach oben beschritten! Wir bedanken uns beim André, der uns kompetent das ganze Wochenende begleitet hat und einen wesentlichen Teil zu den neuen Songs beisteuert. Bald gibt es also wieder Neues von eurer Lieblingsband. Also immer schön Lieblingsgetränk (Colabier) kalt bereit halten und warten.

Am Samstag sind wir erneut kurzfristig in Eilenburg geladen. Gemeinsam mit unseren neuen Freunden von Ben Gun.

13. Oktober | neues für dein Plattenteller

Jetzt ist es offiziell. Wir gehen demnäxt ins Studio und nehmen ein paar Superhits auf! Diese erscheinen dann hoffentlich irgendwann auf ner 7". Wann genau, will hier noch keiner festlegen. Das letzte Mal hat sich die Veröffentlichung ja auch ewig raus gezögert!

Jetzt heißt es üben (ja, echt!) und dann gehts am 6.11. ans Eingemachte.

5. Oktober | looking for freedom

Die Irren aus Leipzig haben sich am Tag der doitschen Einheit im Mühlkeller getroffen. Es war wiedermal großartig mit der Etsche zu spielen. Voll war es, auch wenn R15 zwischenzeitlich den Saal leer gespielt haben, worum sie nicht zu beneiden sind. Wir haben das auch schon des öfteren geschafft.

Jetzt ist erstmal ne Weile Livepause und wir üben (ja, genau!) fleißig die neuen Songs. Killerdisco ist ein Hit!

Füllt eure Herzen mit Liebe und eure Leber auch!

Deine Lieblingsfortbewegungspunkband.

14. September | Berlin again

Der Auftritt am Freitag mit den Leuten von SickSinus in der Berliner KvU hat trotz Autobahnsperrung auf der Rückfahrt gefallen. Mehr davon. Auch wenn der Laden nicht rappelvoll war, so geab es dennoch eine super Stimmung. Danke dafür! Vor allem die knutschenden Punkerinnen waren begeistert.

Bis zum näxten Termin anfang Oktober ist jetzt erstmal Ruhe. Wir haben ja auch noch was anderes zu tun. Die Planungen für 2010 laufen beispielsweise auf Hochtouren. Der erste Termin steht schon.

Remember: Supervideo glotzen: hier oder hier.

Man sieht sich am 3. Oktober im Mühlkeller, endlich wieder mit den Veganern von Etschmoilkröte!

1. September | Hellraiser, Termin, Links und zwei super Empfehlungen

Der Auftritt im Engelsdorfer Hellraiser am letzten Wochenende ist gut überstanden. Leider war das Freibier schon recht zeitig alle. Sowas sind wir einfach nicht gewohnt! Trotzdem hat es Spass gemacht und es waren auch gar keine Nazis da.

Brandneuer Termin: Wir spielen am 27.11.09 im Crush in der Lutherstadt Wittenberg.

Auch neu: Die Links wurden überarbeitet. Also schaut mal rein!

Und nicht verpassen - super knorke MöPED-Video: hier oder hier.

Und noch viel wichtiger: Die neue SuperBand GLAMCOCK mit Leuten von Troublek!d, Suckage und MöPED zelebriert am 5. September im Black Label ihren ersten Auftritt. Wie immer freier Eintritt mit billigem Bier und billigen Sprüchen!

8. August | England, Berlin Video und neuer Termin

Es gibt ein tolles, megascharfes Video mit Bildern vom Auftritt im UT Connewitz und Musik unseres neuen Albums! Vielen Dank an Thomas! Guckts du hier oder hier.

Wir spielen am 28.8. im Hellraiser in LEipzig/Engelsdorf auf der Abschiedsparty von der Olli!

Super!

4. August | Berlin calling

Berliner und wöchentliche Konzerte passen wohl nicht ganz so gut zusammen. Und wenn man einen hohen Eintrittspreis zahlt, sollte man sich wenigstens zwei der spielenden Bands ansehen und nicht draussen rum sitzen. Uns aber egal, denn wir hatten unsere troien Fans dabei. Und ein paar davon sogar aus Berlin. Am 11.9. wird es noch besser! Dann wird Berlin endgültig gerockt. Dann in der KVU, da kennt man uns schon (leider?)

Tschoi!

7. Juli | Roßwein Revue

Wiedereinmal hat sich die Autobahn zwischen Dresden und Leipzig als Spielverderber versucht. Diesmal auf der Rückfahrt von Roßwein auf der A14. Ein Anhänger hat sich von der Zwangsbindung mit dem Auto gelöst. Die von der einschreitenden Polizei vorhergesagten zwei bis drei Stunden Verzögerung waren dann doch viel früher vorbei. Trotzdem war Zeit, um nette Leute auf der Straße kennen zu lernen.

Der Auftritt im Keller mit Gitter vorm Schlagzeug war zwar nicht hoch frequentiert aber gut. Wir kommen wieder. Die Autobahn kann uns nicht hindern. Wir sind ja auch eine Auspuffband!

Die A9 ist unser näxtes Ziel auf dem Weg nach Berlin!

9. Juni | im Süden nix neues

Das Wochenende mit Baretta Love in Weißwasser und Leisnig war spitzenmäßig. So kann es weitergehen. Und dem ist auch so:

Wir spielen morgen das erste Mal im UT Connewitz. Veranstaltet wird die ganze Sause von suedpol, einem Projekt des Jugendhaus Leipzig e.V.! Wir freuen uns auf Clemens Meyer, viel Hip Hop und noch ganz andere Merkwürdigkeiten.

Jeder ist herzallerliebst eingeladen, den Eintritt müst ihr dennoch selbst zahlen.

Eure Freunde von der Überholspur

19. Mai | Bye Buy

Unser Album ist ja jetzt endlich draussen und kann erworben werden. Bisher nur bei uns aber nun auch woanders!

In Leipzig findet ihr die Scheibe im Whispers und im Einfach Anders (im Underground). Ein paar weitere regionale Distributors werden nohc dazu stoßen!

Online könnt ihr unser Album bei Wanda-Records bestellen.

Live in Leipzig sind wir das näxte mal am 10. Juni im UT Connewitz zur großen Party von suedpol.

Bis dahin fleißig Texte und Impfen nicht vergessen.

Eure MöPEDer!

4. Mai | NEWNEU WEB UND ALBUM!

Neue Website. Geilo!! Passend zum neuen Album.. siehe unten!

Wenn was nicht funzt oder euch nicht passt - gebt Bescheid!

Check it aus und geh crazy.

albumcover 09

1.Mai | Albumrelease !! NOW !!

Dieses Album wird den Punkrock revolutionieren! Keine Standards werden ausgelassen und persifliert! Gesellschaftliche Normen und auch Szeneregeln sind ab jetzt nur noch Asche auf dem Haupt der Halbstarken.

Veröffentlichung ist am 2. Mai 2009 und gefeiert wird im Black Label. Unterstützung bekommen wir von der Impro-Oi!-Allstar-Group The Hackepeters.

Eintritt frei!

26. März | Neues Album und Record Release

Nach langer Zeit des Wartens ist es nun geschafft. Das erste echte Album von MöPED steht in den Startlöchern und wartet auf willige Abnehmer. Die aktuelle Scheibe kommt als schickes Digipack mit elf hitverdächtigen Songs und einem exklusiven PC-Spiel von und mit euren MöPED-Helden. Veröffentlichungsdatum ist der 2. Mai und wir feiern ausführlich mit unseren Freunden von The Hackepeters und natürlich mit euch im Black Label.

6. Februar | Hackepeter wird zu Kacke später!

Ganz kurzfristig: Heute live in Leisnig als Support beim Fallobstfresser-Benefiz! Mit dabei sind die Fallobstfresser, ÜDN und The Hackepeters. Da wird sicher die Party abgehen!

Wer hinkommt, kriegt auf die Ohren.

2. Januar 2009 | Super Start!

Vielen Dank für alle, die unserem Silvesterkonzert beigewohnt haben. Es war eine Spitzenparty mit all unseren allerbesten Fans! Nach diesem Superstart ins Superwahljahr hoffen wir, dass es so weitergeht.

Euch erwartet auf jeden Fall neue Musik eurer Lieblingsband und sicher auch viele Konzerte in der ganzen Welt.

Bis demnäxt und rock on!

2008hoch

24. Dezember 2008 | neue Lieder braucht das Land

Und die gibt es natürlich sofort von uns für euch. Der erste neue Song der Demoaufnahmen steht bei myspace zum anhören bereit. Dazu gibt es noch ein supi Video von unseren spektakulären Aufnahmen. Viel Spaß dabei.

MöPED wünscht besinnliches Grunzen.

22. November 2008 | record till we die!

Wir haben heute aufgenommen! 9 Songs im Auspuffpunkstyle- nur besser. Der Sound wird sicher gut. Jetzt schonmal großen Dank an Sebi! Bis alles fertig ist, wird es sicher noch etwas dauern. Es fehlen noch Solis und Gesang. Vor Weihnachten werden wir euch aber sicher mit neuem Material versorgen können. So hoffen wir... Wie das aussehen wird, wissen wir aber nicht!

Oire toiren Froinde von der Auspufffront!

30.Oktober 2008 | Im Proberaum nix neues

Hallo Meute, wir machen nicht viel. Nur Üben, fleißig üben, denn wir wollen im November mal wieder etwas neues Zeuch aufnehmen. Wird sicherlich gut.

Außerdem habe ich mal die Bilder aller Auftritte vor 2008 rausgenommen. Die kann man sich ja auch nicht mehr ansehen!

Ansehen kann man sich aber mal eine schöne Oper, oder sein Testament. Und dieses dann umschreiben, weil man festgestellt hat, dass der eigene Enkel doch nur sinnlosen Schwachfug damit machen würde (Drogen, Lätta, Rockmusik und Spenden).

Frohe Oistern!

19. April 2008 | Konzi entfällt

Leider findet der Gig im Vicorjara am 26.4.08 aus.Schade. Aber egal. Es werden sicher neue Termine folgen. Bis dahin könnt ihr euch ja die Zeit mit Sinnvollem vertreiben. Unser Tipp: Testament schreiben oder Soziologie studieren!

31. März 2008 | Neue Bilder & Termine im April

Es gibt die ersten Bilder von unseren Auftritten diesen Jahres. Zu finden wie immer unter Bilder!

Im April kann man uns auch wieder in gewohnter Qualität live erleben. Am 26.4. spielen wir wieder mal in Leipzig auf. Weitere Infos dazu folgen sicher noch!

13. Januar 2008 | Neue Bilder

Genau. Und zwar von Konzerten in Hartha, im Kulturbundhaus und noch irgendwas..

Viel Spass und kommt nach Dresden!

2007hoch

25. Dezember | Danke, Arsch!

Und was für einer! Die Herren von Max Power haben echt die schönsten. Danke auch an den Buttertypen, ihr wisst schon...

Wir machen jetzt Urlaub und üben im näxten Jahr fleißig für die kommenden Auftritte. Die werden dann auch wieder besser als gestern! Wenn nix dazwischen kommt ...

Viel Spass bei der Plus-Silvesterfeier!

Eure alte Auspuffcrew

11. Dezember | students go home

Morgen werden die Studenten zur Sau gemacht... Mal sehen wie die das am 13. zur Demo nach Dresden schaffen wollen. Wir lassen euch nicht unter 5 Stunden Spielzeit gehen...

have fun!

13. November | Feuerwehr

Vielen Dank an NoiseEvents für die nette Party am Wochenende. Ebenfalls ein Dank an die Bands mit denen wir spielen durften! Der größte Dank geht an den Schweiß vom Creetinsgitarrero!!
Am Freitag gehts mit der Connewitzer Pogokombo nach Erfurt - das wird sicher ein feuchtfröhlicher Riesenspass!

24. September | Biervereinsparty II

So wars: ankommen, warten, Bier trinken, warten, Bier trinken, rauchen, aufbauen, bier trinken, spielen, bier trinken, Seite gerissen, Applaus, Bier trinken, einpacken, Proberaum, auspacken, heimfahren, Bier trinken und ab ins Bett, nix mit kuscheln oder so, schlafen!

19. September | Biervereinsparty

Billigen Eintritt, billiges Bier und billige Sprüche gibt es am Freitag im Frühauf. Präsentiert vom Bierverein Leipzig (Bier und Eintritt) und MöPED (Sprüche).

4. September | Live in der G16

Wir spielen kurzfristig am 5.9.07 in der G16 Leipzig! Zusammen mit Lepeselony (Hardcore) aus Ungarn und Hidden in an Box (Emocore) aus Bad Dürrenberg werden wir in Plagwitz rocken! Kommt zahlreich...

3. September | Fotos

Es gibt Bilder von unseren Auftritten im Victorjara und der Stö! Am Freitag und Samstag sind wir mit Hiroshima und The Mixedpickles Set auf Tour! Danach folgen vielleicht noch ein paar Gigs in Leipzig. Wir sind dran und werden euch dieses Jahr sicher noch öfter beglücken!

13. August | Fotos vom Radau

Vielen Dank für den zahlreichen Besuch unseres Konzertes im Werk 3. Auf diesem Weg auch noch mal eine Träne in Richtung KlonSchweineSterben. Aber jetzt los hier: Fotos vom Radau am Stau sind aufgetaucht. Unzensiert. Wahnsinn. Viel Spaß- Eure Boys vom Straßenflitzer!

2. August | RIP

Nicht verpassen! Wir spielen am 8.8.07 im Werk 2 auf. Mit dabei sind die KlonSchweineSterben - das letzte Mal in dieser Formation. Der Drummer hört auf und es ist fraglich, ob die KlonSchweine weitermachen. Also hinkommen und noch einmal den wundervollen Melodien lauschen. Los gehts um sieben!!!! Pünktlich da sein lohnt sich. Eintritt frei.

11. Juli | Radau am Stau

Wir können morgen kurzfristig beim Radau am Stau - Festival bei Schmölln spielen!!! Um 8 solls losgehen. Mit dabei sind unsere Kollegas von The BlaBlaBla´s.
Geilomat!

8. Juli | Sommerpause

Von wegen! Jetzt gehts erst richtig los. Neuer Proberaum, neues Schlagzeug, neue Termine. Und es werden immer mehr. You can't stop us! Wir freuen uns auf den Auftritt im Werk 3 mit den KlonSchweinen und hoffen euch auch begrüßen zu dürfen. Es kostnix und es wird ne schöne Sommerparty. Los gehts um 7. Bis dahin!

14. Juni 2007 | Dresden......

ist nicht unser Steckenpferd! Erst die Pleite in der Chemobude im Januar und jetzt wurde uns kurzfristig abgesagt. Der Veranstalter will wohl nur noch eine Band spielen lassen. Na super! Wir bedanken uns und kommen wieder. Irgendwann Dresden, irgendwann wirst du gerockt! Nebenbei sind wir gerade dabei Shirts für alle klar zu machen. Wenn alles funzt, gibbet hier die Infos. OI!

27. April 2007 | Probeaumauszugsparty

Da wir die heiligen Hallen verlassen müssen, gibt die Proberaummeute ein Proberaumauszugskonzert am 4.5.07, ab 20 Uhr, mit Minor + KlonSchweineSterben + MöPED
Eintritt ist frei aber wir wollen sammeln, damit wir den Umzugsbus bezahlen können. Also bringt ein wenig Kleingeld mit (Pfandflaschen gelten auch als Spende).
Hier findet ihr den Proberaum, es wird auch etwas ausgeschildert!
Also hinkommen und mit uns feiern!

4. April 2007 | Video

Es gibt übrigens (schon seit längerer Zeit) ein Video vom Live-Auftritt im Fischladen bei myspace zu bewundern. Und zwar den herrlichen Coversong 'Was studierst du'. Bald wird es auch noch mehr geben!

1. April 2007 | Tröööt und olé!

MöPED feiert 2-jähriges Bühnenjubiläum!!!! Leider aber alleine in stiller Runde. Denn den Trubel ist es nicht wert... Und zum Geburtstag gibt es gleich noch eine Schlagzeugerin dazu! Wir haben endlich wieder jemanden hinter den Drums sitzen. Seit knapp einem Monat proben wir mit Pauline (ex-Lues) und werden euch bald wieder live beglücken können. Unser allerliebster Marius von Noise Events ist im Moment dabei, die besten Konzerte die es je gab für uns zu organisieren. Ihr dürft also extrem gespannt sein!!

4. März 2007 | Fischbilder

Es gibt ein paar (qualitativ nicht gerade hochwertige Bilder vom Konzi im Fischladen. Desweiteren ist zu erwähnen, dass wir fleißig proben! Das klingt auch 'garnichtmalsoübel'
Die Vollgaser!

20. Februar 2007 | Zwei neue Songs online!

2D zum runterladen und Gejammert wird nicht bei myspace zum anhören. Viel Spaß!

10. Februar 2007 | Danke Thomas

Jetzt isses vorbei. MöPED bedankt sich beim Thomas für mehr als zwei tolle Jahre. Aber der Rest gibt nicht auf und macht weiter. Wie sollen wir sonst reich werden...
Grüße an die Situationen aus Berlin und an das dolle Publikum im Fischladen. Danke auch an die Videogruppe und meinen Schwager. Es wird bald was zu sehen geben..

31. Januar 2007 | Lustiges Schneetreiben

Kurzchronik eines sehr merkwürdigen abends: # 6:45 Abfahrt am Proberaum # 7:45-10:45 Stillstand auf der A14 (LKW quer) # 11:45 in der Chemiefabrik # Aufbau, Soundcheck und LOS # 7 Lieder gespielt, dann mussten wir aufhören (war etwas spät) # 5:00 Ankunft am Proberaum #
Was für ne Gaudi. Mehr davon!

2006hoch

2005hoch